Herzlich Willkommen bei den Österreichischen Monitoringaktivitäten!

Auf diesen Seiten erfahren Sie, worauf unsere Bäuerinnen und Bauern in Österreich bei ihren Naturschutzflächen ganz besonders schauen. Über 1.000 Betriebe beobachten regelmäßig über 100 Tier- und Pflanzenarten, die gute ökologische Zeiger für die Auswirkungen ihrer Bewirtschaftung sind. Mit ihren Beobachtungen lernen die BewirtschafterInnen und ihr Nachwuchs viel über die Natur rund um den Bauernhof. Zusätzlich liefern sie wertvolle Beiträge zur Gewinnung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Wir ziehen um! Alle Informationen zu unseren Monitoringsprojekten finden Sie zukünftig auf 
www.naturschutzmonitoring.at .
Bis 31. Dezember gibt es die Möglichkeit sich über den Mehrfachantrag für das neue Naturschutz Monitoring im ÖPUL 2023 anzumelden!